Ihre Therapeutin für CRANIOSACRAL und CANTIENICA in Eggersriet (SG)

Herzlich willkommen auf meiner Webseite für Craniosacral-Therapie und der Cantienica-Methode für Körperform & Haltung. Ich praktiziere seit 2005 die Craniosacral-Therapie und unterrichte seit 2015 die Cantienica-Methode, beides aus Leidenschaft und Überzeugung.

Wie ich zu „Cranio“ gekommen bin:

Mein erstgeborener Sohn hatte in seiner Kindheit viele gesundheitliche Probleme. Suchend nach einer geeigneten Heilmethode, bin ich auf die Homöopathie gestossen. Mein Interesse an der Naturheilkunde war geweckt. Ich besuchte verschiedene Kurse wie Homöopathie für den Hausgebrauch, Atem-, Augen- und verschiedene Kneippkurse. Dann entdeckte ich die Vitaflex- (Druck- Drehbewegung) und
Farbtherapieausbildung von Stanley Burroughs, welche ich erfolgreich abschloss. Mich zog es weiter, bis ich auf das Buch „Auf den inneren Arzt hören“ von John E. Upledger stiess. Nun war für mich klar, wirkliche Heilung geschieht von innen heraus. Heilpotenzial ist in jeder Person enthalten. Die Craniosacral-Therapie-Ausbildung nahm ich in Angriff und absolvierte sie mit Freude. Durch die vielseitige Auseinandersetzung mit den verschiedenen Heilmethoden und der langjährigen Erfahrung auf
diesem Gebiet sind meine Fähigkeiten stetig gewachsen und gereift. 

„Cranio berührt mich, weil es tiefgründig ist, weil es bis ins Zellgedächtnis geht und Cranio das Bewusstsein des Menschen erweitert.“  

Mein Ziel ist die Bewusstseinserweiterung des Klienten. Zudem möchte ich ihm vermitteln, das Leben leichter zu nehmen und mehr zu lachen, weil das Leben lebenswert ist.

Wie ich zur Cantienica-Methode gekommen bin:

Ich bin zur Cantienica per Zufall gestossen. Eines Sonntagmorgens las ich in der Sonntagszeitung von St. Gallen den Bericht über Benita Cantieni und ihre Trainings-Methode. Sofort wusste ich, das ist es! Ein Körpertraining, von den inneren Muskeln aufgebaut, das Stabilität, Flexibilität und Beweglichkeit mit Leichtigkeit verbindet und bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann.  

Ich ging selbst ins Training und dachte, da muss ich nicht viel körperlich dazu beitragen. Mein Körper ist ja gut trainiert. Schon als Kind ging ich in die Jugi, später Leichtathletik, Handball, Joggen und Korbball, Pilates, Yoga. Pro Woche trainierte ich sicher 2-3 Mal, dazu kam das tägliche Laufen mit dem Hund. 

Leider musste ich mit Schrecken feststellen, dass ich nur meine äusseren
Muskeln beansprucht habe, dabei die inneren mehrheitlich vernachlässigte. Seit dem ich selber Cantienica praktiziere, spüre ich eine innere Stabilität und Reaktionsfähigkeit des Körpers, gleichzeitig ist die Ausdauer gestiegen.  

Mein Ziel hier ist, die Freude und innere Kraft an seinem eigenen Körper wieder zu entdecken und zu erlangen, im besten natürlichen Einklang mit unserer Körperharmonie.  

Habe ich Ihr Interesse an der Craniosacral-Therapie oder Cantienica-Methode geweckt? Dann freue ich mich auf Ihren Anruf.

Mein Ziel hier ist, die Freude und innere Kraft an seinem eigenen Körper wieder zu entdecken und zu erlangen, im besten natürlichen Einklang mit unserer Körperharmonie.  

Habe ich Ihr Interesse an der Craniosacral-Therapie oder Cantienica-Methode geweckt? Dann freue ich mich auf Ihren Anruf.